Europakandidat Berger zu Gast bei der CDU Kapellen

Am 26. Mai des nächsten Jahres wählen Europas Bürgerinnen und Bürger ein neues Parlament. Eine wichtige Wahl, angesichts der aktuellen großen Herausforderungen. Die Vorsitzende des Kapellener Ortsverbandes Maria Becker begrüßte daher Dr. Stefan Berger im Rahmen einer offenen Mitgliederversammlung. Berger ist Mitglied des nordrheinwestfälischen Landtags und Kandidat für die Wahl zum Europaparlament. Viele waren der Einladung zu seinem Vortrag gefolgt, den Bergers Landtagskollegin Heike Troles mit einem Grußwort eröffnete. Berger sprach zum Thema: „Ist Europa zeitgemäß aufgestellt? Herausforderungen und Perspektiven für die EU“.

„Die gesamten Einwohner Europas machen nur 8% der Weltbevölkerung aus, und die Tendenz ist sinkend. Umso wichtiger ist ein gefestigtes und starkes Europa“, so Berger. „Die CDU ist und bleibt die Europapartei. Wir wollen und werden den Weg Europas weiter gestalten und erfolgreich fortführen“. Er sieht allerdings auch, dass viele Bürgerinnen und Bürger ein Problem mit der Akzeptanz Europas haben: „An Identifikation mangelt es leider.“ Daher kann er sich unter entsprechenden Rahmenbedingungen als Identifikationsprojekt auch gut eine gemeinsame europäische Armee vorstellen. „Das spart außerdem noch Geld.“ Die CDU Niederrhein hatte Berger Ende Juni zum Nachfolger für den langjährigen Europaabgeordneten Karl-Heinz Florenz gewählt. Dieser hatte nach fast 30 Jahren im Europaparlament entschieden, nicht mehr zur Wahl anzutreten.

Im Anschluss an den Vortrag wurden von den Anwesenden viele Fragen an Dr. Berger gestellt und lebhaft diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben