Sommerfest am 17. Mai 2014

Da waren nicht alle Besucherinnen und Besucher des CDU Sommerfestes in Kapellen begeistert: Wegen der nordrheinwestfälischen Landesgesetzgebung mussten die Raucher den Festplatz auf dem Schulhof der Kapellener Grundschule verlassen, wenn sie rauchen wollten. Wegen einer anderen Veranstaltung vor dem Kindergarten war der Vorstand des Ortsverbandes für das diesjährige Fest unter dem Vorsitz von Maria Becker auf den Schulhof ausgewichen. “Wir wollten dem Kindertrödelmarkt vor dem städtischen Kindergarten den Vortritt lassen”, so die Vorsitzende des Ortsverbandes.

Trotzdem fanden Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, Europaabgeordneter Karl-Heinz Florenz, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Bürgermeisterin Ursula Kwasny, Kreistagskandidat Werner Moritz und viele andere Personen den Weg zum Fest. Mit Sabina Kram, Ralf Cremers und Mirko Gössing standen auch die drei Kapellener Stadtratskandidaten der CDU für Anregungen und Fragen zur Verfügung.

Um 15:30 Uhr ging es zunächst mit einem Kinderfest los. Bei den kleinen Besucherinnen und Besuchern waren die Ponys begehrt, aber auch die Hüpfburg und die anderen Kinderspiele zogen viele Familien mit ihren Kindern an.

Gegen den Hunger wurden wieder Reibekuchen und Leckeres vom Grill angeboten, in der Cocktailbar war die Junge Union aktiv und servierte Cocktails mit und ohne Alkohol. „Wir sind mit dem guten Verlauf des Festes und dem zahlreichen Besuch sehr zufrieden“, resümierte Maria Becker zum Abschluss des Festes, als es um 24:00 Uhr ans Aufräumen ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben